Luftreinhaltung dient dem Schutz der Gesundheit!


Der sparsame Umgang mit Energie sowie aktiver Umweltschutz sind eine große Herausforderung unserer Zeit. Ein beträchtlicher Anteil der Luftverschmutzung wird durch den Hausbrand verursacht.
Nachdem rund 30-35 % der Emissionen aus Heizanlagen produziert werden, sollte es im Interesse jedes Bürgers sein, dass Energie nur in sparsamer und emissionsarmer Form eingesetzt wird. Das Verhindern von unnötigen Schadstoffen sollte in der heutigen Zeit für jeden Heizungsbetreiber eine Herausforderung sein. Jeder Beitrag ist von wesentlicher Bedeutung, damit Jede/r auch in Zukunft eine intakte Umwelt vorfindet.

Warum wird überprüft?
um zur Verbesserung der Luftsituation in NÖ. beizutragen
um Energie und Brennstoff einzusparen
um die Pflanzenwelt und die Erholungsfunktion auch für die nächste Generation sicherzustellen

Wie oft wird überprüft?
erstmalig bei Inbetriebnahme
Zentralheizungsanlagen mit Heizkessel  >6 bis 50 kW NWL - alle 3 Jahre
Zentralheizungsanlagen mit Heizkessel über 50 kW NWL - jährlich

Wer prüft?
befugte Fachleute wie: Rauchfangkehrer, autorisierte Prüfanstalten, Ziviltechniker (einschläg. Fachrichtung), Installateure - Heizungstechniker

Welche Vorteile bringt die Überprüfung?
Aufzeigen von Mängeln an der Feuerstätte
Beratung über die optimale Betriebsweise
Sicherheit für den Heizanlagenbetreiber
Energieeinsparung durch optimale Einstellung
Verbesserung der Lufthygienesituation in der Gemeinde

Verbrennungsverbot
Gemäß NÖ Bauordnung ist in normalen Feuerstätten das Verbrennen von Abfall und schadstoffreichen Materialen wie z.B. Holzabfälle mit Zusätzen wie Spanplatten, kunststoffbeschichtete oder mit Holzschutzmittel behandelte Holzabfälle, Müll jeglicher Art (Kunststoffe, feuchte Küchenabfälle, bedrucktes Papier) etc. verboten.


Zusammensetzung der Brennstoffarten in der Region Amstetten

2013_Brennstoffaufteilung.JPG
Anteil der jeweiligen Brennstoffart am Gesamtverbrauch (Quelle: gda Amstetten, 2013)
BiogenFossileBrennstoffen_2013.JPG
Anteil fossiler und biogener Brennstoffe in der Region Amstetten (Quelle: gda Amstetten, 2013)

Kontakt für Rückfragen

Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten für Umweltschutz und Abgaben
Mostviertelplatz 1
3362 Oed-Oehling

Tel. 07475/53340200