Seminarreihe: Klimagerechtigkeit

Donnerstag, 15. April 2021 bis Freitag, 19. November 2021 23:55 Uhr

Ethische Reflexion und transformatives Handeln

Die Seminarreihe bietet eine grundlegende Einführung in zentrale Aspekte des Klimawandels, u.a. in die naturwissenschaftlichen Grundlagen, Klimafolgen, Klimawandel und Migration, internationale und nationale Klimapolitik und internationale Klimafinanzierung. Den Schwerpunkt bildet die Reflexion ethischer Fragen rund um den Klimawandel: Einerseits geht es um Fragen der Klimagerechtigkeit, einer fairen globalen Verteilung von Emissionsrechten sowie Entwicklungsmöglichkeiten sowie der Lasten für Klimaschutz und Anpassung an die Erderwärmung zwischen den Staaten. Dabei ist es ein Anliegen, Perspektiven von AkteurInnen aus dem Globalen Süden einzubeziehen. Andererseits geht es um Fragen der individuellen Klimaethik, den moralischen Pflichten des Einzelnen im Kontext der Klimakrise.

Mehr Informationen können sie dem Folder entnehmen!

Facts

  • Dauer
    8 Tage in der Zeit von April 2021 bis November 2021
    Jeweils Donnerstag bis Freitag, 9:30–18:00 Uhr
  • Ort
    Kardinal König-Haus, Kardinal König-Platz 3, 1130 Wien-Lainz
    Nächtigung im Kardinal König-Haus ist möglich.
  • Teilnahmegebühr
    EUR 980,– für vier zweitägige Seminare, inklusive Unterlagen (ohne Kosten für Essen und Übernachtung)
  • Es besteht die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben:
    www.donau-uni.ac.at/klimagerechtigkeit
  • ECTS-Punkte
    Mit dieser Seminarreihe können optional, mit einer zusätzlichen Modularbeit (mind. 15 Seiten), 7 ECTS erarbeitet werden.


Veranstaltungsort

Kardinal König-Haus
Kardinal König-Platz 3
1130 Wien-Lainz

Veranstalter

VA_SR_MKT_Folder_FINAL.pdf

Folder Seminarreihe Klimagerechtigkeit
Montag, 14. Dezember 2020