Aktuelles | Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten

Studenten lassen Köpfe rauchen: Wie schafft man Nachhaltigkeit?

Wie schafft man in der breiten Bevölkerung mehr Bewusstsein für Umwelt-, Klima- und Energieanliegen? Mit dieser Herausforderung konfrontierten der GDA Amstetten und die Klima- und Energiemodellregion Amstetten vor einigen Monaten die Studenten am FH Campus Wieselburg.

Erfolgreich meisterten die Projektteams ECOLECTIX & vonÜBERMORGEN im März nun ihre Meilensteinpräsentation, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Vorgestellt wurden innovative Konzeptrouten die von der „Abfalltrennung in Wohnhausanlagen“ bis hin zum „Tausch alter Ölkesseln“ reichten.
Im Zuge des Arbeitstreffens wurden von Obmann LAbg. Anton Kasser, Geschäftsführer Wolfgang Lindorfer und KEM-Managerin Eva Zirkler, anschließend Konzeptrouten ausgewählt, welche nun konkret ausgearbeitet werden. Die Endergebnisse werden im Sommer präsentiert und mit Spannung erwartet.