Aktuelles | Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten

Univ.-Prof. Helga Kromp-Kolb in Neuhofen/Y.

In Ihrem Vortrag am 5. April im Ostarrichi-Kulturhof erläutere Uni.-Prof. Helga Kromp-Kolb den großen Kontext unter dem der Klimawandel zu sehen ist und zeigte auf welche Herausforderungen dies für jeden/jede mit sich bringt.

Immer wieder hört man, dass die warmen Sommer doch angenehm seien und die winterliche Kälte uns auch nicht abgeht. Aber wird damit der Klimawandel in seiner ganzen Konsequenz erfasst? Was verursacht schon jetzt Schwierigkeiten und wie schaut es mit der Erwärmung Mitte des Jahrhunderts aus? Genügt es, die unmittelbaren Folgen des Klimawandels bei uns zu betrachten, oder bringt eine globalisierte Welt die Probleme jedenfalls auch zu uns?

Mit verständlichen Worten, Bildern und Diagrammen des schneller voranschreitenden Klimawandels beantwortete Dr. Helga Kromp-Kolb diese Fragen in ihrem Vortrag. Ihre klaren Worte – untermauert mit wissenschaftlichen Expertisen und Modellen – brachten die Zuhörer zum Nachdenken und regten eine spannende Diskussion an. In der abschließenden Fragerunde zeigte sich einmal mehr wie umfangreich das Thema „Klimawandel“ zu sehen ist. Die Fragen reichten dabei von der Notwendigkeit einer dritten Piste am Wiener Flughafen bis hin zu (Überlebens-)Strategien für kleine Biobetriebe im Mostviertel.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Umweltausschuss Neuhofen/Y.