PV Förderung bis 50 kWp -
Klima- und Energiefonds der Bundesregierung

Gefördert wir die Errichtung einer PV-Anlage mit:
Maximal 35% der Investitionskosten, d.h. pauschal für:

  • 250 Euro/kWp für 0 - 10 kWp
  • 200 Euro/kWp für jedes weitere kWp zwischen >10 - 20 kWp
  • 150 Euro/kWp für jedes weitere kWp zwischen >20 kWp - 50 kWp
  • Für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen (GIPV) gibt es einen Bonus in der Höhe von zusätzlich 100 Euro/kWp.

Wie funktioniert die Einreichung:

  • Online Registrierung mit Zählpunktnummer (erhält man beim Netzbetreiber)
  • Es folgt ein Bestätigungsmail mit Zugangsdaten für die Antragstellung
  • Nach der Registrierung haben Sie 12 Wochen Zeit für die Umsetzung und Einreichung
  • Registrierung in Abhängigkeit der Budgetmittel bis 31.12.2022 möglich

PV Investitionsförderung der ÖMAG

Gefördert wird die Errichtung einer PV-Anlage mit:

  • maximal 30% der Investitionskosten, bzw. € 250,- pro kWp für Aufdach- und gebäudeintegrierte Anlagen (0-100 kWp)
  • maximal 30% der Investitionskosten, bzw. € 200,- pro kWp für Aufdach- und gebäudeintegrierte Anlagen (> 100-500 kWp)

Wie funktioniert die Einreichung:

  • Online Registrierung mit „Ticket“
  • Frühestens 18 Stunden nach Ziehung des „Tickets“ Daten vervollständigen.
  • Die Anlage muss 9 Monate nach Förder-Vertragsabschluss in Betrieb genommen werden.
  • Registrierung ab sofort solange Fördermittel verfügbar sind

Wer hilft durch den Förder-Dschungel?

Unterstützung bekommen Sie außerdem bei der Hotline der Energieberatung NÖ +43 2742 221 44 oder direkt bei den 2 angegebenen Förderstellen.