Achtung!

Während des Anmeldeprozesses müssen Ihre Anlagen schon in Betrieb sein. Sie dürfen weder Ihren Netzbetreiber wechseln noch Ihre PV-Anlage erweitern oder sonstige Änderungen vornhemen. Die Anmeldung schlägt sonst fehl und Sie können erst im nächsten Herbst wieder bei der BEG Mitglied werden.

Ablauf zur Mitgliedschaft

Alle Privatpersonen und Betriebe, welche bis 25.11.2023 ihr Interesse bekundet haben, bekommen die Möglichkeit ab 2024 offiziell Mitglieder der Genossenschaft zu werden und Strom in die Energiegemeinschaft einzuspeisen bzw. zu beziehen.

Im Dezember haben alle Interessent:innen eine E-Mail von der "Energie Zukunft Niederösterreich" mit dem Absender noreply@ezn.at erhalten. Darin ist ein Link zu finden, mit dem Sie den Beitritt im E.GON-Portal bis 02.01.2024 vollziehen können.

Alle, die nicht auf die E-Mail reagieren, werden nicht berücksichtigt und haben, wie auch neue Interessent:innen, die nächste Chance im Herbst einzusteigen.

Die Bürgerenergiegemeinschaft Amstetten leistet Pionierarbeit.
Sollte beim Anmeldeprozess oder in der Startphase einmal etwas nicht reibungslos funktionieren, ersuchen wir um Verständnis und Kontaktaufnahme unter post@gda.gv.at oder 07475/53340-240.

Das folgende Video  bzw. diese Anleitung leiten Sie durch den Beitritts-Prozess:



20230707_082438.jpg
Smart Meter wie dieser der Netz NÖ GmbH sind Voraussetzung zum Beitritt einer Energiegemeinschaft.

Der Schlüssel zur Teilnahme in einer Energiegemeinschaft ist der Smart Meter. Dieser misst und speichert Viertelstundenwerte, welche die Voraussetzung sind um in der Energiegemeinschaft die Abrechnung durchführen zu können. Der Smart Meter muss dafür im Portal der Netz NÖ aktiviert werden. Netzkund:innen müssen der Erhebung der Viertelstundenwerte zustimmen und die Verbrauchsanzeige manuell aktivieren. Die Mitglieder tragen die die Verantwortung dafür, dass die Funktionalität gewährleistet wird.

Wie das Smart-Meter-Portal aktiviert wird, wird in der folgenden Anleitung erklärt (auf das Bild klicken):


Im finalen Schritt geht es darum, dass Sie der Energiegemeinschaft "erlauben" auf Ihre Smart Meter Daten zuzugreifen um die Abrechnung durchführen zu können. Ohne diese "Erlaubnis" schlägt Ihre Anmeldung zur BEG fehl und Sie können erst im nächsten Herbst wieder Mitglied der BEG werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Zugang zum Smart-Meter-Portal der Netz NÖ haben. Die Erstellung der Freigabeaufforderung hängt von Ihrem Netzbetreiber ab und kann einige Tage in Anspruch nehmen. Nach Erstellung der Freigabeaufforderung haben Sie drei Wochen Zeit, diese zu bestätigen. Leider kann es passieren, dass Sie keine Benachrichtigung erhalten, dass die Freigabeaufforderung erstellt wurde. Kontrollieren Sie daher regelmäßig ob diese im Smart-Meter-Portal erstellt wurde.

Die Anleitung, wie Sie Datenfreigabe für die BEG Amstetten erlauben, sehen Sie indem Sie auf das Bild unten klicken:

Ein Projekt von und mit:

GDA_Logo_Quadrat_volltransparent.png
Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten für Umweltschutz und Abgaben
KEM_Logo_3zeilig_Q_2022_transparent.png
Klima- und Energiemodellregion Amstetten
klimafonds_2D_RBG.png
Klima- und Energiefonds
Logo-EZN.png
Energie Zukunft Niederösterreich