FAQs - Wohngebäude

Was ändert sich für ein Wohngebäude?
Als Liegenschaftseigentümer von Grundstücken, auf denen sich Wohngebäude befinden, sind Sie verpflichtet an der Abfallabfuhr (Restabfall, kompostierbare Abfälle und Altstoffe) über den GDA in vollem Umfang teilzunehmen.
Definition „Wohngebäude“?
Baurechtliche Bewilligung als Wohngebäude; jederzeit nutzbar; Küche/Kochnische, Klosett, Badegelegenheit/Dusche; tatsächlich zum Wohnen eignet; wesentlich ist die Bausubstanz, vergl. LVwG-AV-91/001-2017
Was ist kein „Wohngebäude“ im Sinne des NÖ AWG?
Wenn trotz Baubewilligung auf Grund der Bausubstanz ein Bewohnen nicht möglich ist; Gebäude ist desolat/unbewohnbar, kein Anschluss an Versorgungseinrichtungen (Wasser, Kanal, Strom, Gas, …)

Link NÖ AWG:
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=LrNO&Gesetzesnummer=20000752 

Link NÖ AWG Novelle:
https://www.ris.bka.gv.at/eli/lgbl/NI/2017/42/20170626  

Link Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes (vom 15.09.2005, 2004/07/0110):
https://www.jusline.at/entscheidung/34968