Haushalt | Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten

Haushalt


Den "Haushalt der Familie Menschheit" gibt es seit vielen tausend Jahren. Da ist eine Menge know how angesammelt worden, wie man etwa mit Aufbewahren und Reinigen umgeht.

Vermeid-Tipps zum Thema "Haushalt"

motiv_Haushalt.jpg
VERMEIDEN BEGINNT BEIM FILTERKAFFEE
Geben Sie der Kalkschicht Saures!
Kalkhaltiges Wasser ist für Küchengeräte ein hartes Los. Billiger und umweltfreundlicher als dauernd Entkalker zu verwenden ist der gute, alte Essig. Ein paar kräftige Spritzer ins Wasser, einmal durchkochen und Wasserkocher und Kaffeemaschine bringen wieder mehr Leistung und dafür keine Kalkplättchen zum Vorschein. Auch bei Duschkopf und Ausgusssieb – in eine Schale mit Essigwasser gelegt – löst sich das Kalkproblem in einigen Stunden von selbst.
VERMEIDEN BEGINNT IM BACKROHR
Asche & Soda gegen Brutzelreste!
Je früher Sie sich dem Problem stellen desto erfolgreicher ist die Methode: Holzasche (z. B. aus dem Kachelofen) oder Kristallsoda feucht auf die Verkrustungen aufbringen, kurz einwirken lassen und dann kräftig mit dem Haushaltsschwamm schrubben.
VERMEIDEN BEGINNT BEIM RAUMSPRAY
Die Umwelt hat einen guten Riecher ...
... sie arbeitet mit Luftaustausch und Temperaturschwankungen gegen schlechtes Klima. Das können wir auch: Lüften heißt das Zauberwort! Sollte das gerade einmal unpassend sein, kann man auch mit Duftlampe und Räucherstäbchen das Raumklima ausbalancieren.
VERMEIDEN BEGINNT BEIM MOTTENSCHUTZ
... und die Motten verduften!
Sie brauchen kein "Kampfgas" gegen flotte Motten im Kleiderkasten. Das stinkt ja nicht nur den Motten sondern der Umwelt und Ihnen selber auch. Verduften sie die Plagegeister doch mit Steinklee, Lavendel und ein paar Zedernholzwürfel. Das erfüllt denselben Zweck – und riecht dabei noch herrlich!