Klima- und Energiemodellregion Amstetten Nord

Ziel ist es, Energielösungen für den dicht besiedelten ländlichen Raum zu entwickeln und diese im Einklang mit den vorhandenen erneuerbaren Potentialen umzusetzen.

Die KEM Amstetten Nord befindet sich im westlichen Niederösterreich und besteht aus 16 Gemeinden des politischen Bezirks Amstetten. Im Norden begrenzt die Donau, im Westen die Enns und im Osten der Bezirk Melk, die Region. Im Süden schließt nahtlos die KEM Region „Amstetten Süd“ an. Durch diese geografische Lage ist die Region in drei Richtungen (Bundeslandgrenze zu Oberösterreich mit Donau und Enns, sowie Bezirksgrenze) abgesteckt. 

Besonders charakteristisch sind der intensive Wirtschaftsraum, die hohe Bevölkerungsdichte sowie die besondere Verkehrsinfrastruktur durch die A1-Autobahn, Westbahnstrecke und den Ennshafen.

Die Teilung des Bezirk Amstetten erfolgt in zwei Klima- Energie-Modellregionen. Bei der KEM Amstetten Nord handelt es ich um einen strukturstarken ländlichen Raum mit industriellen Zentren. Auch die Landwirtschaft ist durch die fruchtbaren Böden und geringen Gefälle sehr stark industrialisiert. Es dominieren Geflügel- und Schweinezucht- sowie Betriebe mit großen Ackerfläcken.
Daneben spielt auch Obst historisch eine wichtige Rolle. Charakteristisch für das Mostviertel, sind hier die großen, alten Birnbäume, die viele Wege und Straßen säumen.

Viele Gemeinden in dieser Region freuen sich über steigende Einwohnerzahlen, haben aber auch mit Flächenversiegelung und Zersiedelung zu kämpfen.

Genau hier setzt die KEM Amstetten Nord an: 
Wichtige Informationen für die Mitgliedsgemeinden zur Verfügung stellen und gemeinsam nachhaltige und langfristige Lösungen finden!


16 Beteiligte Gemeinden:

  • Amstetten
  • Haag
  • St. Valentin
  • Ardagger
  • Neustadtl an der Donau
  • St. Georgen am Ybbsfelde
  • Strengberg
  • Wallsee-Sindelburg
  • Wolfsbach
  • Zeillern
  • Ennsdorf
  • Ernsthofen
  • Oed-Öhling
  • St. Pantaleon
  • Viehdorf
  • Winklarn

Geografische Lage:

  • Nördlicher Teil des Bezirks Amstetten
  • Fläche: 469.000 qm
  • Einwohneranzahl: 65.405 EW
  • Bevölkerungsdichte: ca.140 EW/qkm



Modellregionsmanager

Klemens Willim

GDA Amstetten
Abteilung Klima, Energie und Luftreinhaltung
Mostviertelplatz 1
3362 Öhling

Telefon: 07475 / 53 340 211
Mail: willim@gda.gv.at
Web: www.gda.gv.at/klima-und-energie 

Dokumente der KEM Amstetten Nord

Maßnahmenbeschreibung KEM Amstetten Nord (Weiterführung II, 2017-2020)