Repair Cafes | Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten

Repair Cafés im Bezirk Amstetten

Die Klima- und Energie- Modellregion Amstetten unterstützt lokale VeranstalterInnen bei der Planung, Umsetzung und Nachbetreuung von Reparatur-Veranstaltungen in unserem Bezirk.

Unter einem Repair Café verstehen sich ehrenamtliche Treffen und gemeinnützige Veranstaltungen, bei denen die TeilnehmerInnen gemeinsam mit anderen (Reparateure) ihre defekten Gegenstände reparieren. Diese Reparatur-Veranstaltungen finden üblicherweise im ein- oder zwei-Monatszyklus statt.

Repair Cafés bringen das Reparieren auf moderne Art und Weise wieder in lokale Gemeinschaften zurück. Die Veranstaltungen dienen als Gegenbewegung zur geplanten Obsoleszenz von elektronischen und mechanischen Geräten, welche sich in jüngerer Zeit besonders ausbreitet. Reparatur-Cafés machen es sich zur Aufgabe der Wegwerfgesellschaft entgegen zu wirken. Zudem sollen Energie, Rohstoffe und Geld durch das Ermöglichen & Organisieren von Reparaturen an defekten Gegenständen, eingespart werden.

Das Ziel ist es zudem Reparaturkenntnisse zu erhalten und zu verbreiten, sowie den sozialen Zusammenhalt einer Gemeinde im Rahmen der sinnvollen und inspirierenden Tätigkeiten zu fördern. Die Ziele eines Repair Cafés können in den Themenbereichen Abfallreduktion, Klimaschutz, Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Gesellschaft sowie soziale Aspekte definiert werden.

Veranstaltungstipp

Konsum, Ökologie & die Frage nach dem guten Leben!

Impulsvortrag von Carsten Buck Wegwerfen, neu kaufen – so funktioniert unser aktuelles, lineares Wirtschaftssystem. In der Folge landen wertvolle und begrenzte Rohstoffe auf Deponien, die Müllberge wachsen ins Unendliche und Rohstoffreserven sinken dramatisch. Als Gegenbewegung sird oftmals der radikale Konsumverzicht angeführt, den zum Beispiel die Vertreter einer zuwachsenden Ideologie fordern. In diesem Spannungsfeld stellt sich die Frage nach einem alternativen, „dritten“ Weg. Wie dieser aussehen könnte, das skizziert unser Referent Carsten Buck im Trendforum am Donnerstag, den 22. November ab 18 Uhr im AudiMax.

Herr Buck ist Geschäftsführer der Hamburger Agentur „Mutter“, Autor von „Zombie Design – Design ist die Lösung“ sowie Cradle-to-Cradle-Berater und Kolumnist für das Magazin „Enorm“. Er setzt sich für eine designgetriebene Wirtschaftsordnung ein, die sich an den Bedürfnissen der Menschen und der Umwelt gleichermaßen orientiert. Im Design eines Produktes sieht er die Quelle für 80 Prozent seiner Umweltauswirkungen und sucht nach einer alternativen Gestaltungsstrategie.

Die Teilnahme ist kostenlos! Der Impulsvortrag wird über Facebook live übertragen.

Um Anmeldung wird gebeten unter daniel.raab@amu.at oder +43 (0) 7416 | 53 000 – 290.




Veranstalter
WO?
Weiter Infos

Reparatur Café St. Valentin
Volkshilfe NÖ

Hauptstraße 52 (Eingang Ecke Mozartstraße)
jeden 2. Mittwoch im Monat, 17 - ca. 20 Uhr

http://www.noe-volkshilfe.at/reparatur-cafe

https://www.facebook.com/ReparaturCafeStValentin/ 


Reparatur Café Amstetten
Volkshilfe NÖ, Andreas Haker, BA

Gasthaus Winter's, Winklarnerstraße, Allersdorf
jeden 3. Donnerstag im Monat, 18 - ca. 21 Uhr

http://www.noe-volkshilfe.at/reparatur-cafe

https://www.facebook.com/Repcaf.Amstetten/


Reparatur Café Waidhofen/Y.

Projekt STURMfrei,  (Berndadette Aigner)

STURMFrei Werkraum (Areal Hauptbahnhof)

https://de-de.facebook.com/SturmfreiWerkundDenkraum/


Reparatur Café Ardagger
Birgit Weichinger, (Umweltgemeinderätin)

Ardagger Markt - im Rahmen des Wochenmarkt

Anlassbezogen

birgit.weichinger@aon.at



Berichterstattung in den regionalen Medien:

NÖN Repair Cafe
Stand: Montag, 19. Februar 2018

NÖN KW8 Repair Café Waidhofen/Y.
Stand: Mittwoch, 28. Februar 2018


Erstes Repair Cafè in Ardagger!

Fit in den Frühling - unter diesem Motto stand das erste Repair Café in der Marktgemeinde Ardagger. Fleißig wurde an Fahrrädern geschraubt und eingestellt.

Organisiert wird das Repair Café vom Energie- und Umweltausschuss der Marktgemeinde Ardagger.
Kontakt: GR Mag.(FH) Birgit Weichinger, birgit.weichinger@aon.at


Erstes Repair Café in Waidhofen/Ybbs!

Kaputtes reparieren statt wegwerfen – am 17. Februar 2018 lud Bernadette Aigner vom Werk- und Denkraum Sturmfrei zum ersten Repair Café in Waidhofen/Ybbs.

Der Nachmittag wurde genutzt um, unter der Leitung und Unterstützung von drei Expertinnen, kaputte Textilien zu reparieren und zu zeigen wie defekte Reißverschlüsse und Co wieder hergerichtet werden können. Bei der Veranstaltung wurde sich neben klemmenden Reißverschlüssen auch um löchrige Socken und zerrissene Kleidungsstücke angenommen. Sehr positiv wurden die zur Verfügung stehenden Utensilien für das Reparieren von Textilien angenommen, eine Vielzahl an einnähbaren Reißverschlüssen konnten verwendet werden. Nach dem erfolgreichen Start des Veranstaltungsformates richtet sich der Blick nun in die nahe Zukunft.

Mit Samstag den 7. April ist der nächste Termin für eine Reparaturveranstaltung gefunden, dieses steht ganz im Zeichen des Fahrrades und wird in Kooperation mit der Radlobby Waidhofen durchgeführt. Von 14:00 bis 17:00 wird gemeinsam an Rädern geschraubt und Fit für die Radsaison gemacht.


Die Klima- und Energiemodellregion Amstetten ist laufend auf der Suche nach freiwilligen Reparatur-Experten. Möchtest du das Veranstaltungsformat mit deinen Fachkenntnissen unterstützen?
Dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme! Auch bei Interesse am Organisieren eines Repair Cafés stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt: Klima- und Energiemodellregion Amstetten, 07475/53340-210, post@gda.gv.at