Schule | Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten

Schule


Schulen und Kindergärten sind die besten Partner der Abfallverbände. Kinder lernen mit viel Engagement mit der Umwelt und mit den Abfällen richtig umzugehen!

Vermeid-Tipps zum Thema "Schule"

VERMEIDEN BEGINNT BEI DER SCHULJAUSE
Und der Abfall macht Pause!
Jause soll aus Ranzen, Hosen 'raus, soll in richt'ge Jausendosen! Nichts zerquetscht und nichts zerdrückt, bleibt erhalten Stück für Stück für das stärkende Geschmause nach dem Läuten, in der Pause. Eines bitte noch bedenk': Schüler brauchen ein Getränk! Ohne Müll, das ist die Masche, trinkt man bestens aus der Flasche, die mit selbstgemachtem Saft täglich neu wird mitgebracht.
VERMEIDEN BEGINNT IN DER TAFERLKLASSE
Für das Leben lernen!
Viele Kinder lernen in der Schule den richtigen Umgang mit den Dingen des täglichen Gebrauches. Sie verwenden Recyclingpapier, nachfüllbare Stifte, Jausenbehälter und vieles mehr ... Manchmal können unsere Kleinen dabei richtig große Vorbilder für uns sein. Nehmen wir sie ernst genug?
VERMEIDEN BEGINNT IN DER SCHULTASCHE
Abfallvermeidung macht Spaß!
Auch Abfallvermeidung kann man lernen. Die Schultasche als gutes Trainingsobjekt: Stabile, haltbare Tasche, Kolbenfüllfeder, unlackierte Stifte, auswechselbare Wasserfarben, Recyclinghefte ohne bzw. mit Papiereinband, Lederpennal und Holzlineal. Alles da? Gratulation zum Aufstieg in die nächste Abfall-Vermeidungsklasse!
VERMEIDEN BEGINNT IM PAPIERCONTAINER
Ich war einmal Ihr Altpapier!
Kuvert, Heft, Schulbuch, Kopier- und Zeitungspapier – das alles und noch viel mehr entsteht aus recycliertem Altpapier aus der Papiersammlung. An Ihrem Einkaufsverhalten liegt es, ob Ihr Papiercontainer ab und zu alte Bekannte treffen kann!